Neuigkeiten

Startseite > Neuigkeiten > Kleb- und Dichtstoffe, Gäste bei den Olympischen Spielen in Tokio

Kleb- und Dichtstoffe, Gäste bei den Olympischen Spielen in Tokio

Konstruktionsklebstoffe haben bei der Ausstattung und Sanierung der olympischen Wettkampfstätten in Tokio 2020 eine wichtige Rolle gespielt.

Meler-news-olympic-stadium-Tokyo2020-min
Tokio Olympiastadion statt

Am 23. Juli fand die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio im brandneuen Olympiastadion statt, das an der Stelle des abgerissenen Stadions der Olympischen Spiele von 1964 neu errichtet wurde. Das neue Stadion soll die traditionelle japanische Architektur und den Respekt vor der Nachhaltigkeit widerspiegeln – eine Prämisse, die auch alle Bausysteme des Olympischen Dorfes erfüllen mussten.

Die Erneuerung der olympischen Infrastrukturen

Die Pandemie zwang dazu, die Zeremonie in aller Stille und ohne die eigentlich vorgesehenen 68.000 Zuschauer im Stadion abzuhalten. Doch der olympische Geist siegte über die Pandemie, und die japanischen Behörden planten eine Totalrenovierung des Olympischen Dorfes, mit der diese Einrichtungen auch in Zukunft von großem Nutzen sein werden.

Einer der größten Nachteile für die Athleten während der Olympischen Spiele werden die für den japanischen Sommer typischen hohen Temperaturen sein. Aber genauso wie die Athleten müssen auch die Baumaterialien der gesamten Infrastruktur diesen klimatischen Bedingungen standhalten. Deshalb war der Einsatz geeigneter Kleb- und Dichtstoffen von größter Bedeutung.

Einige der erneuerten Gebäude und Komplexe sind:


Die strukturellen Eigenschaften von Kleb- und Dichtstoffen im Dienste des olympischen Geistes

Die Technologie der Kleb- und Dichtstoffe in der Bauindustrie bringt bemerkenswerte Verbesserungen in Bezug auf Isolierung, Schutz vor Feuchtigkeit oder extremen Temperaturen sowie die Verbesserung der mechanischen Festigkeit bestimmter Materialien.

Nippon Budokan / Bild: https://olympics.com

Eines der Gebäude, das seine Effizienz dank des Einsatzes von Polymeren und Dichtungsmitteln verbessert hat, ist das Nippon Budokan. Als das neuralgische Zentrum der japanischen Kampfkünste bekannt, hat es außerdem zahlreiche Konzerte beherbergt, angefangen mit den Beatles im Jahr 1966.

Auch das Internationale Pressezentrum ist ein großartiges Beispiel dafür, wie architektonische Strukturen dank des Einsatzes hochwertiger Dichtstoffe unter Einhaltung von Nachhaltigkeitskriterien komplett erneuert werden können. Bei der Renovierung dieses Zentrums wurde ein verglaster Außenkorridor gebaut, der zwei zuvor getrennt stehende Pavillons verbindet. Diese Verglasung wurde erst durch die Verwendung von Silikondichtstoffen möglich, die nicht nur hervorragend haften, sondern auch dazu beitragen, die Bewegungen der Struktur zu absorbieren und den durch die hohen Temperaturen in Japan verursachten Verschleiß zu vermeiden.

Tokio Big Sight
IBC (International Broadcast Centre)MPC (Main Press Centre)
Bild: © Tokyo Big Sight Inc

Doch auch in der Welt der Telekommunikation gibt es Innovationen beim Einsatz von Schmelzklebern. Denn eine weitere wichtige Anwendung für die Spiele war die Isolierung der kilometerlangen Kabelleitungen, die uns die Live-Signale in unsere Wohnzimmer übertragen.

Meler ist Spezialist in der Anwendung von Schmelzklebstoffen im Bausektor und wir sind sehr stolz auf die wichtige Rolle unserer Kleb- und Dichtstoffe auf der olympischen Bühne.

Viel Glück also allen Athleten und Sportlern!

 

QUELLEN:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen über Sie und Ihr Surfverhalten auf der Website zu sammeln. Dies erfolgt zum Zweck der Analyse Ihres Surfverhaltens. Sie können weitere Informationen zu unserer Cookie-Richtlinie erhalten und auf dessen Konfigurationsfenster zugreifen (mit der Möglichkeit, deren Installation insgesamt abzulehnen).